Ingrid Brodnig

Ingrid Brodnig studierte “Journalismus und Unternehmenskommunikation” an der FH Joanneum in Graz und arbeitet als Publizistin, Kolumnistin und Digitalexpertin. 2016 erschien ihr Buch „Hass im Netz. Was wir gegen Hetze, Mobbing und Lügen tun können“ (Brandstätter Verlag). Sie verfasst die wöchentliche Digitalkolumne #brodnig des österreichischen Nachrichtenmagazin Profil, zuvor war sie dort Medienredakteurin und für die Berichterstattung über digitale Themen zuständig. Von 2007 bis 2015 hat sie bei der Wiener Wochenzeitung Falter gearbeitet, zuletzt als Medienressortchefin. 2014 erschien ihr erstes Buch „Der unsichtbare Mensch. Wie die Anonymität im Internet die Gesellschaft verändert“ im Czernin-Verlag. Auszeichnungen: Bruno-Kreisky-Sonderpreis für ihr Buch „Hass im Netz“ (2016), Förderpreis für Bildungsjournalismus (2012), European Young Journalist Award (2008), Spitze-Feder-Förderpreis (2007). Mehr Infos unter brodnig.org.

Links

@brodnig

Veranstaltungen mit diesem Trainer / dieser Trainerin

VeranstaltungThemenbereichFormat
Social Media Strategie – die eigene Marke online stärken
Welchen Eindruck will ich mit meiner Marke online vermitteln? Wie falle ich auf, ohne auffällig zu werden?
Social Media, PR Praxis 2020Workshop
Foto von Ingrid Brodnig
Ingrid Brodnig
Publizistin, Kolumnistin und Digitalexpertin

Zertifizierungen

Zertifikat „wien-cert“

APA-Campus trägt das Zertifikat „wien-cert“. Für die Workshops können Sie Förderungen ua. bei WAFF erhalten.