Datum auswählen
Programm

Das Seminar wird im Rahmen des APA-Campus-Wirtschaftslehrgangs angeboten. Es ist Teil des Moduls „Grundlagen“.

Brauchen wir in der Welt, in der wir heute leben, in der Konsumgüter im Überfluss vorhanden sind, noch Wirtschaftswachstum? Welche Faktoren bestimmen künftig unser Wohlstandsniveau? Wer und was bestimmt die Verteilung des Wohlstands? Warum gibt es Konjunkturschwankungen? Anhand der wichtigsten volkswirtschaftlichen Größen, allen voran die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, wird ein Überblick über die wesentlichen Zusammenhänge in einer Volkswirtschaft gegeben, wodurch sehr deutlich die Abhängigkeit zwischen Produktion, Einkommen und Nachfrage (Kreislauf) gezeigt werden kann.

  • Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) von der Entstehungsseite: Wer produziert was? (Wertschöpfung, Bedeutung einzelner Branchen)
  • Das BIP von der Verteilungsseite: Wer bekommt was von der Produktion? (Löhne, Gewinne)
  • Das BIP von der Nachfrageseite: Wer kauft, was produziert wurde? (Konsum, Investitionen, Export, Staat)
  • Was bestimmt langfristig unser Wohlstandsniveau? Wie viel wir verdienen? Wie viel wir produzieren? Wie viel wir kaufen?
  • Warum gibt es Konjunkturschwankungen, wenn Produktion gleich Einkommen gleich Nachfrage ist? Welche Rolle spielt der Multiplikator?
  • Wie kann man Konjunkturschwankungen messen bzw. erkennen? Die wichtigsten Konjunkturindikatoren - und warum gibt es so viele davon?
Datum auswählen
Verfügbarkeit
6 Freie Plätze
Buchbar bis Mi. 4. November 2020, 08:00
Stornierbar bis Fr. 23. Oktober 2020, 07:00
Spare 100% mit "Stipendium Wirtschaftslehrgang" Rabatt