Datum auswählen
Verfügbarkeit
6 Freie Plätze
Buchbar bis Mi. 26. Juni 2024, 21:59
Stornierbar bis Mo. 17. Juni 2024, 21:59
Programm

Klimaschutz ist klar. Doch was ist Klimawandelanpassung? Es braucht beides, um Österreich resilienter zu gestalten. Bei vielen langfristig wirkenden Entscheidungen, sei es beim Bau neuer Gebäude, im Energiebereich oder in der Landwirtschaft, sollten klimawandelbedingte Entwicklungen mitgedacht werden. Dazu zählen u.a. die starke Zunahme an Hitzetagen und Tropennächten sowie von Starkregenereignissen, Dürren und Muren. All dies verursacht in Österreich heute schon Schäden von durchschnittlich 1 Mrd. Euro jährlich, bis 2050 könnte das auf 5-12 Mrd. Euro pro Jahr steigen. Deshalb gibt es aktuell viele politische Anstrengungen zur Klimawandelanpassung, wie den Bericht des European Climate Risk Assessment. Derzeit wird auch an einer Klimafolgenabschätzung für Österreich gearbeitet, das Thema wird also zukünftig an Bedeutung gewinnen. Das strategische Fundament dafür in Österreich ist die Klimawandelanpassungsstrategie. Sie zeigt, welche Maßnahmen es in den jeweiligen Sektoren braucht, welche Hindernisse es gibt und wie die Ebenen stärker zusammenarbeiten müssen. Außerdem im Seminar: Best practise Beispielen von Anpassung an den Klimawandel und Kosten des Nichthandelns.

Datum auswählen
Verfügbarkeit
6 Freie Plätze
Buchbar bis Mi. 26. Juni 2024, 21:59
Stornierbar bis Mo. 17. Juni 2024, 21:59