Programm

Das Seminar wird im Rahmen des APA-Campus-Wirtschaftslehrgangs angeboten. Es ist Teil des Moduls Die EU verstehen.

Das Seminar erklärt, wie die europäische Währung nach den Ideen ihrer Erfinder funktionieren sollte, wie sie sich entwickelt hat und wie es mit Euro und Eurozone weitergehen wird. Es erhellt politische Hintergründe, beschreibt die rechtlichen Rahmenbedingungen und beleuchtet die aktuellen wirtschaftlichen Probleme der Eurozone, inklusive möglicher Lösungen und ihrer politischen Realisierungschancen. Dabei werden die Zusammenhänge der Realwirtschaft mit dem Geldsektor, Fragen der Konvergenz sowie die gemeinsamen Spielregeln (z.B. Stabilitätspakt) ebenso behandelt wie mögliche Zukunftsperspektiven.

  • Grundlagen von Geld & Währung
  • Zusammenhang Realwirtschaft und Geldsektor
  • Geschichte und politische Hintergründe der Euro-Einführung
  • Funktionsweise des Euro
  • No-Bailout-Rule, Stabilitätspakt
  • Probleme und Zukunftsperspektiven des Euro
  • Die Folgen des Brexit
  • Gemeinsame EU-Wirtschaftspolitik? Pro & Contra
  • Zukunftsperspektiven der Eurozone
  • Quellen & Material zum Weiterlesen (Daten, Statistiken, EU-Quellen und EU-Recht, Interviewpartner…)
  • Finanzmarktstabilität
  • Aktuelle Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Datum auswählen
Datum auswählen
Verfügbarkeit
10 Freie Plätze
Buchbar bis So. 3. Mai 2020, 07:00
Stornierbar bis Fr. 24. April 2020, 07:00
Spare 100% mit "Stipendium Wirtschaftslehrgang" Rabatt